Smart Living

Die »Smart Living – Anwendungen für Service-Wohnen GmbH« verfolgt das Ziel Lösungen und Anwendungen für das Service-Wohnen der Zukunft unter Berücksichtigung des demographischen Wandels anzubieten und zu entwickeln.

Service-Wohn-Portale

Durch Service-Wohn-Portale können Dinge des täglichen Lebens von zu Hause erledigt werden. Dies ist nicht nur der Wunsch älterer Mieter, die unter Mobilitätseinschränkungen leiden, sondern auch jüngerer Mieter, berufstätigen Menschen oder kinderbetreuenden Eltern.

Leistungen

Die Entwicklung - und der all-inclusive Betrieb - von individuellen Service-Wohn-Portalen, die dem Corporate Design des Wohnungsunternehmen entsprechen mit mieterspezifischer Funktionalität ist Mission der »Smart Living – Anwendungen für Service-Wohnen GmbH«.

Smart Living - Anwendungen für Service-Wohnen GmbH

Die »Smart Living – Anwendungen für Service-Wohnen GmbH« ist aus einem ehemaligen Spin-Off des Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik (ISST) in Dortmund im Januar 2014 neu entstanden, nachdem das Spin-Off ihren operativen Geschäftsbetrieb Mitte 2013 eingestellt hat. (Interview des damaligen Geschäftsführers Dr. A. Hartmann für die "Deutsche Wohnungswirtschaft" DW 3/14 )

HeLP – Health & Living-Plattform

Die Smart Living - Anwendungen für Service-Wohnen GmbH ist Partner in dem Projekt HeLP , welches sich mit dem Aufbau eines sektorübergreifenden Versorgungsmanagement mit integrierter, unterstützender Nachbarschaftshilfe für das Leben im Quartier und für eine poststationäre Versorgung befasst. Es werden die verschiedenen Akteure des Gesundheitssektors und die Bewohner des Quartiers miteinander verbunden, indem eine integrierte Health- & Living-Plattform realisiert wird.

Seiten

Smart Living - Anwendungen für Service-Wohnen GmbH RSS abonnieren